Projekt 2

Seit Oktober 2016 führt Polontex S.A. ein EU-Projekt mit dem Titel "Die Rolle der Europäischen Union
bei der Entwicklung der Wirtschaft der Europäischen Union" durch:

"Entwicklung einer innovativen Plattform für die Organisation von Produktion und Design im Bereich
der interaktiven Kommunikation mit Kunden".

Projektziele:

Das Ziel des Projekts ist es, einen neuen Produktionsplanungsprozess zu implementieren, der auf der Akquisition und Umsetzung von Kundenaufträgen basiert. Die Methode der Umsetzung dieses Prozesses erfordert die Entwicklung einer Web-Anwendungsschnittstelle (Web-Applikations Schnittstelle), die es dem Kunden ermöglicht, mit dem Produktionssystem im Unternehmen zu kommunizieren, und einer Anwendung, die die Verwaltung von Kundenaufträgen im Produktionsprozess direkt in der Produktionsabteilung ermöglicht.

Geplante Auswirkungen:

Zu den geplanten Effekten des Projekts gehört die Entwicklung von: Prozesslösungen, die die Automatisierung des Prozesses der Bestellung individualisierter Aufträge sowie, was wichtig ist, deren Umsetzung ermöglichen. Aus Sicht des Marktes wird die Entwicklung der IPOPiP-Plattform es ermöglichen, eine innovative Lösung für b2b- und b2c-Kunden im Bereich der Kundenaufträge zu realisieren.

Projektumsetzungszeitraum: 01.10.2016. – 31.05.2019 r.
Vertragsnummer: POIR.01.02.02.00-00-00-0055/16

Das Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen von Maßnahme 1.2 des Operationellen Programms für intelligente Entwicklung 2014-2020 mitfinanziert.